Samstag, 9. Februar 2019

2. Blog Hop "Kreativideen": Mini Hexagon Star Box im Schmetterlingsdesign



Willkommen zum 2. Blog Hop "Kreativideen" des Teams Stempelclub.

Wenn ihr gerade von Annett kommt, dann seid ihr richtig. Nachher geht es weiter zu meiner Namensvetterin Maria Elaß.

Ich habe heute eine Mini Hexagon Star Box für euch vorbereitet.




Diese wird aus einem kleinen Stück Farbkarton (hier Kussrot und Heideblüte) in der Größe 4 7/8 x 2 7/8 Zoll gefalzt.
Den Farbkarton falzt ihr dann bei 3/4; 1 1/2; 2 1/4; 3; 3 3/4 und 4 1/2 Zoll auf der langen Seite.
Auf der kurzen falzt ihr bei 5/8 (das wird die Unterseite der Box) und 2 1/8 Zoll.

Nun benutzt ihr das Aufhebhelfer-Werkzeug als Falzstift und zieht mit dem Lineal folgende Linien im oberen Bereich und falzt diese anschließend nach:


Jetzt geht es ans Zurechtschneiden: die Klebelasche einkürzen und die Falzlinien am Boden einschneiden.







Die Bodenlaschen runden wir mit der Trio-Stanze ab. Hierbei immer an der Falz anlegen (und sozusagen 2 Lagen Papier stanzen). Zum Schluss kann der Boden geschlossen werden, indem jede Lasche unter die nächste geschoben wird (siehe Foto).

Zur Dekoration benötigen wir noch ein kleines Stück Designerpapier (hier das Sale-a-Bration-Papier "Schmetterlingsvielfalt") in der Größe 4 1/2 x 1 1/2 Zoll.
Dieses wird ebenfalls bei 3/4; 1 1/2; 2 1/4; 3 und 3 3/4 Zoll auf der langen Seite gefalzt.


Nun die Box an der Klebelasche (am besten mit Sticky Tape oder Tombow) schließen.
Das Designerpapier im Mittelteil rundherum aufkleben (an der Klebelasche anfangen).




Jetzt kommen wir zum raffinierten Teil der Box: dem Hexagon-Stern.
Ihr hattet vorhin bereits die Falzlinien im oberen Bereich nachgefalzt. Hierbei müssen die längeren Vertikalen nach innen und die kurzen Vertikalen nach außen gefalzt sein. Schaut euch am besten das Foto an um es zu verstehen.

Nun das Ganze zur Mitte drücken und mit der Heißklebepistole zukleben.
Um den Kleber zu verdecken, habe ich ein Holzelement aus den Akzenten "Schmetterlinge" benutzt, die man im Rahmen der Sale-a-Bration-Aktion geschenkt bekommen kann. Diese Holzelemente kann man auch einfärben: ich habe sie einmal mit weißer Craft-Tinte bearbeitet (gesehen bei Brigitte Keiling) und bei der zweiten Box mit den Stampin Blends angemalt.







Die Idee zu der Box habe ich von "the Paper Pixie" aus einem Youtube-Video.

Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen, die kleine Box einmal nachzubauen.
Schreibt mir doch mal in die Kommentare, welche Variante der Box euch persönlich besser gefällt.



Nachfolgend nochmal alle Links zu den Blog Hop Teilnehmern:
1. Nancy
2. Mandy
3. Sophia
4. Annett
5. Maria P. (hier seid ihr gerade)
7. Jana

Kommentare:

  1. Zauberhaft ist diese kleine Box, liebe Maria. Vielen Dank für deine Anleitung, wird ganz sicher nachgewerkelt.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder ein echtes "Maria-Kunstwerk". Sieht wirklich wunderschön aus, sogar der Boden! Vielen Dank fürs Zeigen und die Anleitung. Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich Anke nur zustimmen, wieder so ein fantastisches Projekt von dir Muss ich unbedingt auch basteln Toll gemacht Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria, du bist und bleibst unsere "Boxen-Queen". Tolle Idee und super umgesetzt. Danke

    AntwortenLöschen