Sonntag, 12. Mai 2019

Creativ Clubber: BlogHop im Mai zum Thema "Frühling"


Hallo und herzlich willkommen zum 1. BlogHop der "CreativClubber".

Was passt besser zum Thema "Frühling" als ein schöner Blumenstrauß?

Daher habe ich heute für euch eine Blumenstrauß- PopUp Karte vorbereitet!




Ihr kommt vermutlich gerade von Claudia und habt ihre Ideen zum Thema Frühling bewundert.

Ich habe für die Karte folgende Materialien verwendet:
Farbkarton in Glutrot, Waldmoss, Grüner Apfel und Flüsterweiß, sowie das Designerpapier "Traumhaft tropisch".
Die Stempel sind aus den Sets Tropenflair (mit den Framelits "Palmengarten"), sowie "Grund zum Lächeln". Die Sprüche findet ihr im Set "Doppelt gemoppelt".

Zum Nachbasteln folgen nun noch die Maße in Kürze: Grundkarte in 14,8 x 21 cm - falzen bei 10,5 cm. Der "Blumentopf" ist aus einem Stück Waldmoos-Papier in 4 x 16 cm (falzen bei 4,8 und 12 cm) hergestellt. Das Innenleben des Blumentopfs ist ebenfalls aus einem Stück Farbkarton in Waldmoos mit den Maßen 3,5 x 16 cm (falzen bei 1,5,6, 10,11,15 cm). Das überstehende DSP hat die Maße 8x3 cm (falzen bei 1 cm und auf der 2cm langen Seite einschneiden bei 4 cm).



Die Grundkarte zunächst bestempeln, dann das DSP an die mittleren beiden Quadrate oben ankleben, das Innenleben in den Blumentopf einkleben (an den kurzen Seiten - siehe Foto). Zum Schluss den Blumentopf in die Karte einkleben. Jetzt noch Dekorieren mit Glitzersteinen und 2 Spruchelementen, sowie die Außenseite bekleben und fertig.



Und nun folgt mir zu Sigrid!

Einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Maria

Hier nochmal alle Teilnehmer in der Übersicht:

Claudia (Claudiasecke)
Maria (Bastlerialeipzig) -> hier seid ihr gerade 
Sigrid (Sigrids kreative ART)
Silke (Bastelsalat)
Tatjana (Gittis Gift Corner)
Iris (Perlen- und Papierhimmel) 
Anne (anneswoidwerkstatt)

Mittwoch, 8. Mai 2019

Ideenreich durchs Jahr: Familienfeste





Willkommen zum BogHop von Ideenreich durchs Jahr.
Heute ist das Thema: Familienfeste!

Wenn ihr gerade von Simone kommt, dann seid ihr richtig! Weiter geht es nachher zu Kirstin.

Ich habe mir den Vatertag als Anlass ausgesucht, um mit dem Set "Werkstattworte" mal wieder eine schöne Karte zu gestalten. Aufgrund des Frühlings und der verschenkten Blumen, habe ich "Limette" (welches uns traurigerweise bald verlassen wird) als Farbkarton gewählt. Dazu passend wurden die Motive in "Grüner Apfel" abgestempelt. Abgerundet wird das Ganze mit dem passenden Designerpapier "In der Werkstatt", was ich teilweise mit den "Bestickten Rechtecken" ausgestanzt habe.

Und nun lasst euch inspirieren von der Karte mit Klappeffekt und dem Geschenkkorb (zum Geburtstag).


 








Hier noch einmal alle Teilnehmer im Überblick:
Kirstin
Sophia

Geli
Chrissi
Petra

Simone
Maria (hier seid ihr gerade)

Montag, 22. April 2019

Frohe Ostern! Upcycling aus Saftkarton

Zwar etwas verspätet, aber dennoch von herzen sende ich euch herzliche Ostergrüße!

Als Deko habe ich eine Schachtel aus einem recyclten Milchkarton gebastelt.
Die Anleitung für diese geniale Idee findet ihr hier:
https://mrsgreenhouse.de/milchtueten-upcycling-verpackungsideen


Montag, 8. April 2019

Ideenreich durchs Jahr: Ostern



Kürzlich hat mich meine liebe Freundin Sophia eingeladen, bei den monatlichen BlogHops vom Team "Ideenreich durchs Jahr" mitzumachen. Da ich meistens einen Anlass brauche, um Basteleien zu posten, bin ich der Einladung natürlich gern gefolgt und freue mich darauf, die kreative Runde zu ergänzen.

Wenn ihr gerade von Simone kommt, dann seid ihr richtig! Weiter geht es nachher zu Kirstin.

Ostern ist eigentlich nicht so "mein" Thema. Zur Zeit habe ich auch kein aktuelles Set mit einem Osterhasen, so dass ich euch heute ein paar Goodie-Schachteln im Frühlingslook zeigen möchte.

Die Dreiecksbox mit Windmühlenverschluss




besteht aus Farbkarton in Osterglocke (11,5x11,5 cm) und wurde verziert mit Designerpapier aus der Sale-A-Bration 2019 ("Schmetterlingsvielfalt").
Der wunderbare Spruch stammt aus dem Stempelset "Kleiner Wunscherfüller" und wurde mit dem kleinsten Quadrat aus den Framelits Formen "Rectangle Stitched" ausgestanzt.
Den Spruch selbst habe ich in Heideblüte gestempelt. Die Kordel in Olivgrün ist leider schon ausverkauft.






Hier findet ihr eine kleine Anleitung zum Nachbasteln:


Und nun hüpft gerne weiter zu Kirstin.

Hier noch einmal alle Teilnehmer im Überblick:
Kirstin
Sophia
Tanja 
Geli
Chrissi
Simone
Maria (hier seid ihr gerade)






 

Samstag, 9. März 2019

3. BlogHop Team Stempelclub 2019: Abschied!



Willkommen zum 3. Blog Hop "Kreativideen" des Teams Stempelclub.

Wenn ihr gerade von Annett kommt, dann seid ihr richtig. Nachher geht es weiter zu Sophia.

Dies ist nun der letzte Beitrag aus unserer Kreativideen-Reihe zur noch laufenden Sale-a-bration-Aktion von Stampin-Up und den damit verbundenen Produkten.

Ebenso bedeutet das Ende der Aktion für mich den Ausstieg als Demonstrator bei Stampin' Up! Es war eine tolle Zeit - mehr als 2 Jahre - in der ich viele nette Menschen kennengelernt habe.
Diesen möchte ich heute auch noch einmal DANKE sagen!


Ich habe heute 2 Dinge für euch vorbereitet:
1) eine kleine Auswahl Trauerkarten

Hier mit den Callas aus dem Set "Stille Schönheit".




Auch die Schmetterlinge aus "Schmetterlingsgruß" eignen sich für Trauerkarten!
Die Beerdigung stand aufgrund des Alters der Verstorbenen unter diesem Motto.




Um euch nicht mit einem Kloß im Hals weiterzuschicken, wollte ich meinen Beitrag nicht damit beenden und, ich wäre nicht die ungekürte "Boxen-Queen", wenn ich zum Abschied nicht noch eine raffinierte Box mit Wow-Effekt für euch hätte:

2) die Twist-Box.

Die Form der Verpackung gleicht einer eckigen Sanduhr und man hat im Prinzip zwei separate Seiten, die man befüllen kann.
Als Grundfarbe habe ich mit Limette ebenfalls eine InColor gewählt, die wir dieses Jahr im Sommer verabschieden werden.


Die Seiten sind mit dem SAB-Designerpapier "Schmetterlingsvielfalt" beklebt".















Die Idee zu der Box habe ich von Brigitte Keiling.
Die Maße zum Nachbasteln findest du hier.


Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen, die kleine Box einmal nachzubauen.


Nachfolgend nochmal alle Links zu den Blog Hop Teilnehmern:
2. Nancy
3. Mandy
4. Annett
5. Maria P. (hier seid ihr gerade)
6. Sophia
7. Jana

Sonntag, 24. Februar 2019

Action Papier stinkt! Geruchsbeseitigungs-Experiment 1: mit Kaffee!

Heute gibt es mal etwas anderes zu sehen/ berichten!

Ich habe zu Weihnachten einen Block Papier vom "Action" - Laden geschenkt bekommen: wunderschön anzusehen, aber eine wahre Belästigung für die Nase!


Durch meine liebe Teamkollegin Anne Grade, die nebenbei erwähnt, nun auch einen Blog besitzt *zwinker*, kam ich auf die Idee, 2 Experimente mit Kaffee durchzuführen, da dieser ja bekanntlich als Geruchsneutralisator dient.

Versuchsaufbau 1:

 

Ich habe 4 Blätter aus dem Block getrennt und zusammen mit 4 Löffeln Kaffeepulver 4 Wochen in einer Tupperbox (Maximilian) aufbewahrt.

Versuchsaufbau 2:



Das Papier wurde einzeln kurz durch kalten Kaffee gezogen und dann luftgetrocknet.
Unser Hund hat mich dabei ganz skeptisch beäugt. Sie dachte bestimmt, jetzt spinnt Frauchen völlig. ;-)


Das Ergebnis:


Der Hundetest beweist (sie hat sich tatsächlich direkt neben das Papier gelegt beim Fotografieren): sowohl Versuch 1, als auch 2 haben den Geruch im Vergleich zum Originalblock deutlich reduziert.
Allerdings wellt sich das Papier in Verbindung mit Kaffee ordentlich und bekommt eine leichte Braunfärbung (Vintage-Look). Hierbei ist der geruchsbindende Effekt bei der Flüssigvariante jedoch besser (riecht dann nur noch leicht nach Kaffee).

Vielleicht sollte man das Papier lieber pressend trocknen.
Dann macht sich die Verarbeitung hinterher besser! 



Hier noch das Bastelergebnis - mal wieder eine Box :-)  

 

Ich habe noch andere Ideen um den Geruch zu binden.
Es folgen also noch weitere Experimente in nächster Zeit!

Bis bald.

Samstag, 9. Februar 2019

2. Blog Hop "Kreativideen": Mini Hexagon Star Box im Schmetterlingsdesign



Willkommen zum 2. Blog Hop "Kreativideen" des Teams Stempelclub.

Wenn ihr gerade von Annett kommt, dann seid ihr richtig. Nachher geht es weiter zu meiner Namensvetterin Maria Elaß.

Ich habe heute eine Mini Hexagon Star Box für euch vorbereitet.




Diese wird aus einem kleinen Stück Farbkarton (hier Kussrot und Heideblüte) in der Größe 4 7/8 x 2 7/8 Zoll gefalzt.
Den Farbkarton falzt ihr dann bei 3/4; 1 1/2; 2 1/4; 3; 3 3/4 und 4 1/2 Zoll auf der langen Seite.
Auf der kurzen falzt ihr bei 5/8 (das wird die Unterseite der Box) und 2 1/8 Zoll.

Nun benutzt ihr das Aufhebhelfer-Werkzeug als Falzstift und zieht mit dem Lineal folgende Linien im oberen Bereich und falzt diese anschließend nach:


Jetzt geht es ans Zurechtschneiden: die Klebelasche einkürzen und die Falzlinien am Boden einschneiden.







Die Bodenlaschen runden wir mit der Trio-Stanze ab. Hierbei immer an der Falz anlegen (und sozusagen 2 Lagen Papier stanzen). Zum Schluss kann der Boden geschlossen werden, indem jede Lasche unter die nächste geschoben wird (siehe Foto).

Zur Dekoration benötigen wir noch ein kleines Stück Designerpapier (hier das Sale-a-Bration-Papier "Schmetterlingsvielfalt") in der Größe 4 1/2 x 1 1/2 Zoll.
Dieses wird ebenfalls bei 3/4; 1 1/2; 2 1/4; 3 und 3 3/4 Zoll auf der langen Seite gefalzt.


Nun die Box an der Klebelasche (am besten mit Sticky Tape oder Tombow) schließen.
Das Designerpapier im Mittelteil rundherum aufkleben (an der Klebelasche anfangen).




Jetzt kommen wir zum raffinierten Teil der Box: dem Hexagon-Stern.
Ihr hattet vorhin bereits die Falzlinien im oberen Bereich nachgefalzt. Hierbei müssen die längeren Vertikalen nach innen und die kurzen Vertikalen nach außen gefalzt sein. Schaut euch am besten das Foto an um es zu verstehen.

Nun das Ganze zur Mitte drücken und mit der Heißklebepistole zukleben.
Um den Kleber zu verdecken, habe ich ein Holzelement aus den Akzenten "Schmetterlinge" benutzt, die man im Rahmen der Sale-a-Bration-Aktion geschenkt bekommen kann. Diese Holzelemente kann man auch einfärben: ich habe sie einmal mit weißer Craft-Tinte bearbeitet (gesehen bei Brigitte Keiling) und bei der zweiten Box mit den Stampin Blends angemalt.







Die Idee zu der Box habe ich von "the Paper Pixie" aus einem Youtube-Video.

Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen, die kleine Box einmal nachzubauen.
Schreibt mir doch mal in die Kommentare, welche Variante der Box euch persönlich besser gefällt.



Nachfolgend nochmal alle Links zu den Blog Hop Teilnehmern:
1. Nancy
2. Mandy
3. Sophia
4. Annett
5. Maria P. (hier seid ihr gerade)
7. Jana